Donnerstag, 26. Mai 2016

Design-Nähen für Sewera



Beim Probenähen für Sewera sind in den letzten Wochen drei schöne T-Knot'n' Croppy-Shirts entstanden. Der überarbeitete Schnitt mit neuen Designbeispielen ist ab heute erhältlich. Mein erstes Shirt möchte ich euch heute vorstellen.

Verwendet habe ich malwieder Bio-Hanf-Jersey von Siebenblau, den ich gerade für Sommer - und Sportshirts ideal finde. Er stinkt nicht so schnell, da der Hanfanteil antibakteriell wirkt, trägt sich leicht und angenehm auf der Haut und leitet Feuchtigkeit von der Haut weg.

Trotz des großzügigen Ausschnitts, der mir vor dem Einfassen viel zu weit erschien, bleibt der Stoff mit dem elastischen Einfassband aus Baumwolljersey gut in Form.

Ich freue mich total, diesen Schnitt entdeckt zu haben, denn die Ausschnittform ist ideal für mich. Ich liebe es, wenn Träger etwas "rund" um den Hals laufen. Neckholder sind mir mittlerweile leider unangenehm, da mich Neckholder-BHs irgendwie im Nacken verspannen.



Montag, 16. Mai 2016

Bandeinfasser von Sharp Sewing Supplies

Endlich habe ich Zeit gefunden, auch meinen
Bandeinfasser von Sharp Sewing Supplies
zu testen.
Ich habe ihn über Ebay aus den USA bestellt und unkompliziert ohne Zollaufenthalt und Nachzahlung (Glück gehabt ;-) erhalten. Wenn man nur bis ca. 32 Euro bestellt, muss man eigentlich mit etwa 6 Euro Nachzahlung beim Postboten reichnen. Bei mir lag der Brief aber im Briefkasten.

Mit umgedrehtem Rechen passt er gut auf die Grundplatte, die man, genauso wie das Spezial-Füßchen, schon haben sollte. Dann ist der Einfasser eine gute und kostengünstige (ca. 32 Euro) Ergänzung. Ich habe ihn gekauft, weil es vom Original-Zubehör keinen Einfasser gibt, der nur oben einfaltet. Unten versäubert ja die Cover alles schön, wenn man den Rand trifft. Vorteil: Keine dicken "Knubbel" an den Stellen, an denen man später das Band zusammennäht wie hier:



Donnerstag, 12. Mai 2016

Liebe Schnitt-Designer ...

 ... wen kann ich mit meinem Bericht zu einem neuen Schnittmuster inspirieren?


Schon lange bin ich auf der Suche nach einem Schnitt für ein solches Boler-Optik-Shirt! Für diesen Schnitt musste ich ein Kauf-Shirt zerlegen, dass mir eigentlich nicht wirklich gepasst hat. Ideal ist das nicht, denn irgendwie passen die Teile nicht so richtig zusammen.

Auch das China-Shirt von Schnittquelle kommt an diese Version nicht ran. Die überlappenden Ärmelteile und die doppellagige Verarbeitung sind einfach genial und super für leichte Viskose-Jerseys geeignet. An meinen Klick-Zahlen zum China-Shirt sehe ich auch, dass sich noch mehr Leute für einen solchen Schnitt begeistern.