Montag, 25. Mai 2015

Sweet apple for Lily

Dieser Apfel-Kuschel-Strampler ist gerade auf dem Weg nach Finnland. Es ist mein erstes Kinderstück für eine junge deutsch-finnische Dame! Herzlichen Glückwunsch Sophie und Osku!



Das Schnittmuster ist die minikrea 10550 - ich habe mir lange den Kopf darüber zerbrochen, wie ich das "Gewickel" im Schritt mit dem Futter verstürzen kann. Am Ende habe ich einfach nur die vordere Kante und die Kapuze verstürzt und unten alle Lagen zusammen vernäht.




Verlinkt bei Kiddikram

Sonntag, 24. Mai 2015

Buchvorstellung: Richtig nähen mit ...

Als ich mit dem Overlock-Nähen begann, stieß ich auf dieses Buch aus dem Stiebner Verlag:

Christelle Beneytout und Sandra Guernier
Richtig Nähen mit Overlock- und Coverlock-Maschinen
ISBN 978-3-8307-0901-5
erschienen im Stieber-Verlag (hier-->)

Es war mir am Anfang eine wirklich gute Hilfe, da alle Grundlagen so übersichtlich und verständlich erklärt werden. Das Beste daran ist aber, dass ich es bis jetzt immer wieder in die Hand nehme, obwohl ich nun schon ganz flüssig mit meiner Maschine zurechtkomme. Denn über die Grundlagen geht es noch weit hinaus. Mittlerweile lasse ich mich von dekorativen Tipps wie Flatlocksäumen und Feston-Stichen inspirieren und schiele schon neugierig in Richtung Paspelherstellung. Und ja, ich gebe es zu: Auch für eine Coverlock hat mich erst dieses Buch so richtig begeistert! Da käme - so sagt man doch - dann das "Fahrrad zur Hupe" ;-)

Als dann vor einigen Monaten das Buch "Richtig Nähen mit der Nähmaschine" aus derselben Reihe erschien, war ich sehr neugierig.

Christelle Beneytout
Richtig Nähen mit der Nähmaschine
ISBN 978-3-8307-0934-3
erschienen im Stieber-Verlag (hier-->)

Ich dachte ja immer, ich kenne meine Nähmaschine schon! Aber auch hier finde ich weit mehr als schön präsentierte Grundlagenvermittlung. Ich wusste noch nicht, was man mit geschickt eingesetztem Sonderfüßen-Zubehör für professionelle Ergebnisse zustande bringen kann. Diese Übersicht über alle Sonderfüßchen samt Einsatzbereiche und Anwendung weckt ellenlange Wunschzettel in mir. Endlich finde ich mit diesem Buch auch den Unterschied zwischen verschiedenen Reißverschluss-Nähtechniken heraus und lerne interessante Nahttypen wie die Kappnaht und raffinierte Schrägband-Verarbeitungen kennen. Das inspiriert mich direkt zu neuen Nähprojekten und passt wunderbar zu meinem Vorsatz, mich nun auch wieder der Webware zuzuwenden.

Doch das eigentlich schlagende Argument für diese Bücher ist ein anderes. Ich weiß ja, dass man sich alle Antworten auf Nähprobleme mittlerweile auch ergooglen kann. Dass ich dennoch so für die Papier-Alternative plädiere, liegt nicht nur an meiner Bücher-Liebe, es hat auch inhaltliche Gründe. Richtig wertvoll werden mir die Bücher durch die vielen Praxis-Tricks: Wie bekomme ich mit der Overlock einen idealen Saum auch ohne Coverlock hin? Wie präpariere ich mir ein Standardnähfüßchen so, dass ich kein Spezialfüßchen brauche? Wie nähe ich einen normalen Reißverschluss nahtverdeckt ein und vieles weitere. Oft verweisen die Autoren auf Möglichkeiten, wie die Techniken auch ohne Spezialausrüstung umzusetzen sind.
Den Büchern merke ich einfach den unabhängigen, praxisnahen Standpunkt an, mit dem ich nicht in jedem Youtube-Video rechnen kann. Diese Bücher sind mir jeden Regalzentimeter wert. Sie werden bei mir nicht einstauben!







Mittwoch, 6. Mai 2015

Daisy für Julia


 Mein eigener Kleiderschrank hat in den letzten Wochen schon so viel Zuwachs bekommen, dass nun auch mal andere dran sind! Die liebe Julia hat das Raglanshirt von Allerlieblichst an mir gesehen und war so begeistert, dass sie eine Version in ihrer Lieblingsfarbe türkis bekommen hat.

Da mich gerade so viele Fragen erreichen: Hier gibt es den Schnitt!




Steht ihr wunderbar, oder? Ich freue mich sehr über die Farbkombi mit dem schönen Bio-Interlock-Stoff "Daisy petrol" von Hamburger Liebe! Zu dieser sommerlichen Farbkombi passen die 3/4-Ärmel nun richtig gut!


Heute bin ich das erste Mal bei MMM dabei! Ich freu mich sehr über diese Premiere!