Donnerstag, 30. April 2015

Hose für blaue Tage

Mein Kleiderschrank braucht dringend Hosen. Ich habe da nämlich eine ganz bestimmte Vorstellung: "Obenrum" soll sie schon körperbetont sitzen und "dem Po schmeicheln";-) Nach unten hin soll sie weiter fallen und um das Bein herum schön ausschwingen. Tja, solche Stücke finde ich wegen der aktuellen Röhren- Mode aber leider schon seit Jahren nicht mehr im Handel! Da hilft nur Selbernähen!
Hier mein erster Versuch mit dem Schnittmuster "Hose Cork" von Schnittquelle:

Ich habe sie aus Nickistoff genäht, Taschen aufgesetzt und ein gaaaaaaaaanz langes Bündchen drangemacht, was im Schnitt nicht vorgesehen war. Der ist eigentlich für Webwaren. Die Idee zu der Variante kam mir, als ich die tollen MamaFrida-Hosen von euch gesehen habe. Dennoch wollte ich eine Hose ohne "Pump" unten. 

Für die folgenden Wochen heißt es bei mir: Hosen Marsch! Mit meinem neuen Schnitt-Anpass-Buch (hier) möchte ich mich nun auch an Webwaren-Hosen wagen! Jetzt will ich's wissen: Bekomme ich die endlich perfekt sitzende Hose für mich hin? Ich habe schon wunderbare Stoffe entdeckt ... Leinen-Viskose ... zweifarbig gewebtes Crashleinen ... Leinen mit Elasthan-Anteil, seidig glänzend in den duftigsten Farben ... Sommer, du darfst kommen !!!

Viele Grüße und bis bald bei RUMS ...
Eure Stenita Feenfinger 

Kommentare:

  1. Ganz tolle Hose und eine super Stoffkombination! Gefällt mir wirklich gut! LG Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ganz toll, die Hose. Die will ich genau in der Kombi auch haben! :D
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Ohjaa, die sieht bequem aus! Und Du hast Recht, ich bin auch schon seit Jahren verzweifel auf der Suche nach schönen, unten ausgestellten Hosen... Ich hoffe, das kommt nochmal!
    Viel Erfolg beim Webwarehosen nähen. Ich taste mich da ja eher langsam über dehnbare Stoffe ran :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Oh da bin ich gespannt! Für die erste Version finde ich ist diese hier schon ein Kracher!
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Als hättest du mir den Post aus der Seele geschrieben! Ich bin auch nicht wirklich ein Fan der engen Hosen - obwohl du sie ja wirklich tragen könntest! 😉 aber bootcut ist gerade nicht im Trend! Ich habe zufällig einen Burdaschnitt gefunden und ebenfalls im K***stadt Leinen mit Elastananteil entdeckt! Nur die richtige Muse fehlt mir noch! Ich glaube ich verfolge noch ein Weilchen deine Mühen ehe ich mich traue ... Schön, dass du jetzt bei bloglovin bist, dann verpasse mich keinen Posts mehr. Schon alleine die Farben springen mir bei Rums immer ins Auge - petrolverliebt eben! LG Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön Deine Hose! So richtig zum reinkuscheln! Da bin ich ja schon gespannt auf die Nächste ;-)
    Liebe Grüsse von Stine

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Hose. Bin ganz hin und weg. Schöne Farbkombination.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  8. Meine Güte....du hast es geschafft. Ich bin dir verfallen. Die Hose mag ich auch!!! Genau mein Ding...ich mag jetzt auch so eine.
    Ich hab mich nun auch an Hosen gewagt. Jeans und Cordhose. Eine echte Herausforderung und viel Fleißarbeit....aber es lohnt sich. Im Laden werde ich auch immer schwer fündig.

    Herzlicher Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen